Home

Über uns

Unsere Dienstleistungen

Künstler als Unternehmer

Kunsthandel

InfoCenter

Kontakt

Impressum

IMPRESSUM

Informationen gem. § 5 Telemediengesetz (TMG) und DL-InfoV

Anbieter dieser Internetseiten ist die

Sozietät Hein Kühnast Kühnast
Steuerberater - Rechtsanwälte - Wirtschaftsprüfer
Einzelvertretungsberechtigt, gerichtlich und außergerichtlich, sind Dipl.-Kfm. Steuerberater Michael Hein, Rechtsanwältin Sylvia Kühnast, Steuerberater Hasso Kühnast, Dipl.-Kfm. (FH) Wirtschaftsprüfer Andreas Glasmacher, Dipl.-Finw. (FH) Steuerberater Andreas Sieverding.

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 158619387

Kanzleiadresse:
Gleueler Str. 249
50935 Köln
Telefon: 0221/337227-0
Telefax: 0221/337227-99
e-mail:
info@hkk-koeln.de

--------------------------------------------------------------------------------

Berufsrechtliche Regelungen

Rechtsanwälte
Rechtsanwältin Sylvia Kühnast ist in der Bundesrepublik Deutschland als Rechtsanwältin zugelassen und führt die Berufungsbezeichnung „Rechtsanwältin“, verliehen in Deutschland. Zuständig ist die Rechtsanwaltskammer Köln www.rak-koeln.de.
Rechtsanwältin Dr. Sarah Nemes ist in der Bundesrepublik Deutschland als Rechtsanwältin zugelassen und führt die Berufungsbezeichnung „Rechtsanwältin“, verliehen in Deutschland. Zuständig ist die Rechtsanwaltskammer Köln www.rak-koeln.de.

Zuständige Rechtsanwaltskammer:
Rechtsanwaltskammer Köln
Riehler Str. 30
50668 Köln

Folgende berufsrechtlichen Regelungen gelten für die Berufsausübung:

BRAO - Bundesrechtsanwaltsordnung
BORA - Berufsordnung für Rechtsanwälte
FAO - Fachanwaltsordnung
RVG - Rechtsanwaltsvergütungsgesetz
CCBE - Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft 
Die berufsrechtlichen Regelungen können unter www.brak.de in der jeweils geltenden Fassung bei der Bundesrechtsanwaltskammer eingesehen und abgerufen werden.

Berufshaftpflichtversicherung:

HDI-Gerling
Postfach 102464
50464 Köln

Räumlicher Geltungsbereich (AVB WSR 558):
 
1. Deutschland
 2. Europäisches Ausland
     Versichert sind Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten
     (1) im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit europäischem Recht;
     (2) des Rechtsanwalts vor europäischen Gerichten.
 3. Weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haftpflichtansprüche aus der
     Inanspruchnahme des Versicherungsnehmers vor außereuropäischen Gerichten.
 4. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten über im Ausland eingerichtete oder
     unterhaltene Kanzleien oder Büros.

Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelungen untersagt (§ 43a Abs. 4 BRAO). Vor der Annahme eines Mandates wird deshalb immer mit Hilfe der verwendeten Kanzleisoftware geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.

Außergerichtliche Streitschlichtung
Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltskammer Köln (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über die homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de), E-Mail: schlichtungsstelle@brak.de.

--------------------------------------------------------------------------------

Steuerberater
Der Titel Steuerberater wurde Herrn Hasso Kühnast, Herrn Dipl.- Kfm. Michael Hein und
Herrn Dipl.-Finw. (FH) Andreas Sieverding nach bestandener Steuerberaterprüfung und nach einem speziellen Zulassungsverfahren aufgrund deutscher Rechtsnormen verliehen.

Zuständig ist die
Steuerberaterkammer Köln,
Volksgartenstraße 48, 50677 Köln

Es gelten folgende berufsrechtlichen Regelungen, welche unter www.bstbk.de bei der Bundessteuerberaterkammer abrufbar sind:
StBerG - Steuerberatungsgesetz
Durchführungsverordnung zum StBerG
StBVV - Steuerberatervergütungsverordnung
Berufsordnung der Bundessteuerberaterkammer

Berufshaftpflichtversicherung:

HDI-Gerling
Postfach 102464
50464 Köln
Räumlicher Geltungsbereich (AVB WSR 558):
1. Deutschland
2. Europäisches Ausland, Türkei und die Staaten auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion einschließlich Litauen,
   Lettland und Estland:
   Versichert sind Haftpflichtansprüche,
   (1) die vor Gerichten dieser Länder geltend gemacht werden sowie
   (2) aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts dieser Länder.
3. Weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haftpflichtansprüche aus der Verletzung
   oder Nichtbeachtung ausländischen Rechts, soweit sie bei der das Abgabenrecht dieser Staaten betreffenden geschäftsmäßigen
   Hilfeleistung in Steuersachen entstanden sind und dem Auftrag deutsches Recht zugrunde liegt.
4. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche, welche aus Tätigkeiten geltend gemacht werden, die über
   Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden.

Allen Aufträgen liegen die Allgemeinen Auftragsbedingungen für Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in der Fassung vom 01.01.2002 zu Grunde.

Außergerichtliche Streitschlichtung
Bei Streitigkeiten zwischen Steuerberater und Mandant besteht die Möglichkeit, dass die zuständige Steuerberaterkammer auf Antrag gem. § 76 Abs. 2 Nr. 3 StBerG bei Streitigkeiten zwischen Steuerberater und Mandant ein Vermittlungsverfahren durchführt und nähere Informationen hierzu erteilt.

--------------------------------------------------------------------------------

Wirtschaftsprüfer
Der Titel Wirtschaftsprüfer wurde Herrn Dipl.-Kfm. (FH) Andreas Glasmacher nach bestandener Wirtschaftsprüferprüfung und nach einem speziellen Zulassungsverfahren aufgrund deutscher Rechtsnormen verliehen.

Zuständig ist die
Wirtschaftsprüferkammer KöR Berlin,
Rauchstraße 26, 10787 Berlin

Es gelten folgende berufsrechtlichen Regelungen, welche unter www.wpk.de bei der Wirtschaftsprüferkammer und unter www.gesetze-im-internet.de/hgb/ abrufbar sind:
Wirtschaftsprüferordnung - WPO
Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsverordnung (WPBHV)
Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer / vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP)
Satzung für Qualitätskontrolle
Handelsgesetzbuch (HGB)

Berufshaftpflichtversicherung:

HDI-Gerling Firmen und Privat Vers. AG
Charles-de-Gaulle-Platz 1
50679 Köln

Der Versicherungsschutz genügt den gesetzlichen Bestimmungen des §54 Wirtschaftsprüferordnung (WPO) in Verbindung mit der Verordnung über die Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer (WPBHV).

Räumlicher Geltungsbereich (AVB WSR 558):
1. Deutschland
2. Europäisches Ausland, Türkei und die Staaten auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion einschließlich Litauen,
   Lettland und Estland.
   Versichert sind Haftpflichtansprüche,
   (1) die vor Gerichten dieser Länder geltend gemacht werden sowie
   (2) aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts dieser Länder.
3. Für die zuvor nicht genannten Länder
   (1) aus betriebswirtschaftlicher Prüfungstätigkeit , wenn dem Auftrag nur deutsches Recht zugrunde liegt,
   (2) aus der geschäftsmäßigen Hilfe in Steuersachen, die das Abgabenrecht von Staaten betrifft, die zuvor nicht genannt sind,
   wenn dem Auftrag nur deutsches Recht zugrunde liegt.
   In beiden Fällen beschränkt sich die Versicherungsleistung auf die gesetzlich vorgeschriebene Mindestversicherungssumme
4. Weltweit für Haftpflichtansprüche
   aus Tätigkeiten, die über Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden
   und zwar maximal in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme.

Allen Aufträgen liegen die Allgemeinen Auftragsbedingungen für Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in der Fassung vom vom 01.01.2002 zu Grunde.

--------------------------------------------------------------------------------

Gewährleistung
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Internetseiten wird keine Gewähr übernommen, insbesondere enthalten diese keine Rechts- und Steuerberatung.

Copyright
Copyright 2008-2011, Sozietät Hein Kühnast Kühnast
Steuerberater - Rechtsanwälte - Wirtschaftsprüfer

Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.

Jede Vervielfältigung oder sonstige Verbreitung der angebotenen Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Haftungsausschluss für verlinkte Seiten
D
as Landgericht Hamburg hat mit seinem Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass man durch die Ausbringung von direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (sog. Hyperlinks) die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann gemäß dem Urteil nur dadurch vermieden werden, indem man sich ausdrücklich von den Inhalten der Seiten distanziert, auf welche per Hyperlink verwiesen wird.

Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der Seiten haben, auf die über Links auf unseren Seiten verwiesen wird. Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller Seiten, auf welche per Hyperlink oder Banner von unserer Homepage oder Unterseiten verwiesen wird. Die Angaben auf unseren Web-Seiten sind ohne Gewähr. Änderungen und Irrtum vorbehalten. Für den Fall, dass Beiträge oder Informationen unzutreffend oder fehlerhaft sind, haftet HEIN KÜHNAST KÜHNAST nur bei Nachweis der groben Fahrlässigkeit.